Zwetschgen-Eierlikör-Kuchen

 

Zutaten:

 

-      3 Eier (Größe M)

-      125 g Butter, weiche

-      70 g Puderzucker

-      120 g Mehl

-      ½ Päckchen Backpulver

-      30 g Speisestärke

-      1 Prise Salz

-      120 ml Eierlikör

-      750 g Zwetschgen

-      Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

 

1.    Die Eier schaumig schlagen, Puderzucker, Salz und Butter hinzufügen und unterrühren.

2.    Mehl, Backpulver und Speisestärke miteinander mischen und im Wechsel mit dem Eierlikör unterrühren.

3.    Die Zwetschgen halbieren und entkernen. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben und die Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben leicht darauf andrücken.

4.    Den Kuchen auf der untersten Schiene bei 175 Grad 45 Minuten backen lassen, mit der Stäbchenprobe testen, ob er durch ist.

5.    Kurz vor dem Servieren bestäubt ihr den Kuchen mit Puderzucker, weil sich der Puderzucker sehr schnell auflöst. Dabei lasst ihr den Kuchen noch in der Springform, so könnt ihr den Rand zur Orientierung nutzen.

6.    Mit einem breiten Messer löst ihr den Kuchen von der Springform und gebt ihn auf eine Kuchenplatte.

 

 

 

 

Zurück